75 Jahre nach der Befreiung – #EntnazifizierungJetzt

Die Bundesrepublik hat die Entnazifizierung verpasst!

Diejenigen, die für unsere Sicherheit sorgen sollen, sind nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems. Wir sind eine Gruppe von jungen und älteren Menschen aus Berlin, die sich zusammen getan haben, weil wir angesichts der immer neuen Skandale zunehmend besorgt sind. Wir fragen uns: Welches Ausmaß haben die rechten Netzwerke in den Sicherheitsorganen angenommen?

'#EntnazifizierungJetzt'

Sind Teile des Sicherheitsapparats bereits fest in rechter Hand? Welche Formen haben diese Netzwerke? Wo sitzen oder saßen die Nazis in unseren Behörden? Wie groß war und ist ihr Einfluss? Welche historischen Kontinuitäten gibt es bei diesem Problem? Welche strukturellen Faktoren tragen dazu bei? Wessen Sicherheit wird hier geschützt? Wessen Sicherheit ist in Gefahr? Ist unsere Justiz auf dem rechten Auge blind?

Recherchen von Journalistinnen und Journalisten haben in den letzten Jahren bereits viele erschreckende Fälle ans Licht gebracht. Doch wir wollen wissen: Sind diese Fälle nur die Spitze des Eisbergs? Um das herauszufinden, starten wir eine Crowd-Recherche. Und dafür brauchen wir Ihre und eure Hilfe:

Unter #EntnazifizierungJetzt werden wir so viele Fälle von Nazis in der Polizei, der Bundeswehr, dem Verfassungsschutz, dem Bundesnachrichtendienst und der Justiz seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland wie möglich sammeln.